Haiku als Weg




Der Morgen

Die Singende Sonne
erheitert den Himmel und eröffnet
das Vogelgezwitscher.



Sieh, erst die Sonnenflut
färbt weiss den Nebel und
die Schneewiesen

Der Mittag

Sieh! Die Kirschblüte,
verstreut über den Himmel,
verführt Erde und Sonne.



Unter dem schwarzen Stiefel
knirscht der weisse Schnee.
Der Spaziergänger spaziert.

Die Abenddämmerung

Die Sonne geht unter.
Der verzauberte Nebel steht.
Weder Nacht, noch Tag.



Der rosige Nebel
rief den grauen Wintertag
aus dem Mittagsschlummer.


Regentropfen
auf dem Fenster und
auf meiner Wange


Der Sonnenschein webt
dem durchsichtigen Nebelgewebe
rosige Fäden ein

Tsunami Haiku

Die Träne des Mädchens
fiel von der Brüstung
in den Ozean.



Der Rose begegnend
das Rouge auf den Lippen zuckt
und erblasst



Meditation.
Hinter den Augenlidern
das ganze Paradies

Glück

Vor der Ampel
beleuchtet mit dem Grün
deiner Augen
Copyright (c) KOMAJA 2018 / design V. Heil