Was ist Komaja

"Im Grunde ist das Ziel jedes menschlichen Handelns die Verwirklichung des Zustandes völliger körperlicher, seelischer, sozialer und schließlich kosmischer Harmonie. Die Verwirklichung jenes Zustandes, in dem in jedem Augenblick alle Bedürfnisse des Wesens völlig befriedigt sind. Nach diesem Zustand der Glückseligkeit sehnen sich alle Wesen (...)"

"In der furchtbaren Kluft zwischen dem, was die heutigen Christen, Hinduisten, Materialisten und alle anderen '...isten' auf der einen Seite anbieten und dem, was das essentielle Bedürfnis des zeitgenössischen Menschen auf der anderen Seite ist, gebiert sich Komaja. Daher kann man diesen Begriff in keinem geistigen oder weltlichen Buch finden, auch in keinem Fremdwörterbuch. Komaja kommt aus der zukünftigen Zeit."

"Nach der uralten ‘Sünde’, ‘sich dem Willen Gottes zu widersetzen’, ist die größte darauf folgende Sünde unserer Menschheit das falsche Verstehen von Gottes Willen. Unsere Aufgabe auf der kosmischen Bühne ist nicht das Vernichten der Körperlichkeit oder die Flucht vor ihr, sondern das Herbeirufen von Gottes Geist in die Körperlichkeit, die Vergeistigung oder die Vergöttlichung des materiellen Körpers und der Welt. Die menschliche kosmische Aufgabe - solange wir als menschliche Wesen existieren - ist gerade in der materiellen Welt. Der Teil des Paradieses, für den Gott die Menschen verpflichtet hat, ist gerade dieser Planet. Das ist das Paradies! Hier ist das Paradies!"*

In diesem Sinne ist Komaja Weg, Ziel und Methode zugleich:
  1. ein Weg der Befriedung der beiden Gegensätze, wie wir sie in den Begriffen Leib/Geist, Natur/Kultur, Materialismus/Idealismus u.ä. finden,
  2. mit dem Ziel der Entfaltung aller göttlichen Potentiale (Liebe, Intelligenz, Wille u.a.), die jedem menschlichen Individuum innewohnen
  3. durch die Methode der Komaja, der strahlenden Liebe Gottes, welche gerade diese Entfaltung der körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte ermöglicht.

Komaja ist ein Weg der Erkenntnis und der praktischen Anwendung des als richtig Erkannten im Alltag. Komaja ist eine Hochschule des Lebens, in der alle seine Aspekte (die inneren, d.h. gefühlsmässigen und mentalen sowie die äusseren, individuellen und sozialen) neu beleuchtet, vor allem aber neu gelebt werden.
Diese Hochschule des Lebens ist offen für wohlwollende Menschen jeglicher Weltanschauung, seien sie Atheisten oder Theisten, Christen, Moslems, Hindus o.a.
Die Komaja-Techniken sind gleich wirkungsvoll, unabhängig davon, ob man sich ihrer bedient, um eine starke körperliche und seelische Gesundheit zu erreichen, oder um mehr Glück und Erfolg im Leben zu erlangen oder gar um höchste spirituelle Ziele zu verwirklichen.



* Auszug aus: Aba Aziz Makaja, Komaja - die geistige Liebes- und Lebenskunst, Zürich/Konstanz 1998

Copyright (c) KOMAJA 2017 / design V. Heil